Europäisches Künstlerhaus
Oberbayern - Schafhof

 
 
 

Artist-in-Residence ‹›

Künstleraustausch mit Slowenien - Stadtrundgang in München mit (v.l.n.r.) Simon Hudolin-Salči und Mateja Rojc ( Künslterduo Small But Dangers), Jennifer Schwalbenbach (FSJ Kultur am Scahfhof), Tia Avsec (Künstlerin), Anton Spitlbauer (Kulturreferent des Bezirk Oberbayerns), Lucija Stramec (Künstlerin)

TRANSFER > SLOWENIEN II
Artists-in-Residence: 1. Sept. - 30. Nov. 2014
Ausstellung: 7. Februar - 8. März 2015
(im EG bis 15. 3.)

Künstlerinnen und Künstler
aus Slowenien: Tia Avsec, Small But Dangers, Lucija Stramec
aus Oberbayern: Barbara Bernrieder, Nico Kiese, Matthias Trager

arrowÜber den Künstleraustausch
arrowÜber die Künstler


Termine in Freising


Artist-in-Residence Aufenthalt

> OFFENE ATELIERS: 6. November 2014, Donnerstag 17-19 Uhr
Es gibt viel zu sehen, zu erzählen, kleine Snacks und Getränke - Eintritt frei

> KUNST#TAG 022: 23. November 2014, Sonntag 15 Uhr
Künstlergespräch mit den slowenischen Künstlern - Präsentation und Offene Ateliers - Eintritt frei

> Ausstellung NATuRSTRuKTuR
7. Februar - 15 März 2015 (im EG bis 22.3.) - Eintritt frei



Über den Künstleraustausch

Transfer > Slowenien II ist der zweite Teil des Künstleraustauschprogramms zwischen der Koroška Galerie der Bildenden Künste in Slovenj Gradec in Slowenien und dem Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern in Freising.

Grundlage des Künstleraustauschs ist die wechselseitige Einladung von je drei Künstlerinnen oder Künstlern aus dem Land bzw. der Region der jeweiligen Partnerinstitution für jeweils drei Monate.

Die Stipendiaten aus Oberbayern für Slovenj Gradec wurden durch die Ausschreibung des Europäischen Kunststipendium Oberbayerns ermittelt. Die slowenischen Künstlerinnen und Künstler, die am Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayern zu Gast sind, wurden durch den slowenischen Partner ausgewählt.

Ziele des Künstleraustauschs sind die Vernetzung der Künstlerinnen und Künstler aus Slowenien und Oberbayern, die Anregung lebendiger Kontakte zwischen den Künstlern der beiden Regionen sowie die Förderung der zeitgenössischen Kunst und ihre Vermittlung durch die Möglichkeit des direkten Kontakts zwischen Kunstschaffenden und Bevölkerung auf europäischer Ebene.

Treffen mit den Künstlern können während der Zeit ihres Aufenthalts in Freising auch individuell vereinbart werden.

top  

Über die Künstler


Slowenische Künstler in Freising


Tia Avsec  in ihrem Atelier im Schafhof

Tia Avsec

Geboren 1990 in Ljubljana, lebt und arbeitet in Ljubljana

In ihrem Projekt INFANTia entwickelt die Künstlerin die Idee einer variablen sozialen Stellung von Stofftieren. Die Spielzeuge werden von ihr selbst hergestellt und an verschiedenen Plätzen und in unterschiedlichem Kontext in Szene gesetzt, wodurch sie ihre Identität ändern. Dieser Veränderungen werden dokumentiert sie mit Hilfe von Fotografie und Video. Darüber hinaus ist die Künstlerin auch an der menschlichen Sicht auf die Tiere interessiert. In ihrem aktuellen Projekt untersucht sie diese Perspektive anhand von Sprichwörtern und Redensarten, die Tiere enthalten, sowie Tiersymbolen und Dokumentarfilmen. Ihre Arbeiten sind immer auch stark von Humor und bewußt eingesetzter Naivität geprägt. Während der ersten Jahre an der Akademi hatte sie sich auch mit Posie und Performance beschäftigt, bis sie sich auf ihre bildhauerische Arbeiten konzentrierte.

top  

Small But Dangers in ihrem Atelier imSchafhof

Small But Dangers

Künstlerduo mit Mateja Rojc und Simon Hudolin-Salči
smallbutdangers.cerkno.net

Mit ihren Zeichnungen, Gemälden, Objekten und Performances schlagen Small But Dangers Breschen in die heilige "Banalität des Alltags", indem sie die Maipulierbarkeit in das Zentrum der Wahrnehmung des Betrachters stellen. Das bedeutet den Widerstand gegen jeden Status Quo und eine andere, auf die Rethorik und die Logik von Zeit bezogene, Weise der Positionierung ihrer Arbeiten. (Marko Stamenkovic)

Zahlreiche Ausstellungen in Slowenien und Europa.

top  

Lucija Stramec in ihrem Atelier im Schafhof

Lucija Stramec

Geboren 1978 in slovenj Gradec, lebt und arbeitet als selbstständige Künstlerin in Muta und Maribor

Stramec interessiert nicht das mimetische Bild in seiner Ganzheit, sie segmentiert vielmehr nur jene Teile, die vom Licht des Himmels angezogen werden. Durch das Fehlen aller Farben wirken ihre Bilder wie das Negativ eines Filmes. Das Licht als Grundkomponente des gemalten Lichts wirkt zugleich wie eine Entmaterialisierung, wie ein metaphysisches Element, in dem das mimetische Bild nur als Gerüst zum Verständnis des Nichtdarstellbaren dient. (Katarina Hergold Germ, Koroska Galerie für Zeitgenössische Kunst in Slovenj Gradec)

Zahlreiche Ausstellungen in Slowenien und Europa. Ihre Gemälde sind Teil von öffentlichen und privaten Sammlungen.

Kontakt: lucija.stramec@gmail.com

top  

Künstler aus Oberbayern in Slovenj Gradec


Barbara Bernrieder
Nico Kiese
Matthias Trager


Mehr Informationen in Kürze hier auf unserer Internetseite.

top